Ich habe euch ja Pilzrezepte versprochen – hier jetzt noch einmal ein Nachschlag. Steckrüben-Linguini mit gebratenen Steinpilzen – das ist soo lecker, und ganz leicht, weil man zu den Pilzen nicht auch noch Pasta ist. Probiert es aus …

Pro Portion braucht Ihr ca. 1/4 Steckrübe (10x3x3 cm) die Ihr dann im Spiralschneider zu hübschen Nestern dreht. 1/2 Zwiebel und 1 kleine Knoblauchzehe fein würfeln und in Olivenöl anbraten – 150g Steinpilze (Kräutersaitlinge schmecken auch gut) putzen (nicht waschen – da saugen sich Pilze mit Wasser voll und verlieren Geschmack – und kross braten wird auch schwierig) die Pilzstiele würfeln und rasch zu den Zwiebeln geben – die Köpfe in Scheiben schneiden und beiseite legen.Die Steckrüben mit in Pfanne geben und alles gut mischen – nach Lust und Laune würzen – z.B. mit Thymian, Salz, Pfeffer, Chili, Tomatenwürfeln …. Nach ca. 1–2 Minute aus der Pfanne nehmen und auf Tellern kurz warm stellen. Jetzt die Scheiben kross anbraten, auf die Nester geben, evtl. Parmesan darüberhobeln und schmecken lassen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s