1/2 Spitzkohl fein schneiden und abwiegen (Streifen nochmal teilen) und ca. 10 Minuten glasig dünsten. Die gleiche Menge geschälte Süßkartoffel in kleine Würfel schneiden und in 250ml Gemüsebrühe weich kochen; mit einem Schuss Olivenöl verfeinern. Kartoffeln mit dem gedünsteten Kohl in der Küchenmschine oder mit einem Zauberstab pürieren; mit etwas Kreuzkümmel, Kurkuma und gemahlenem Koriander würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die iCaponata 1 Kohlrabi und 1 Möhre in kleine Würfel schneiden. 100g getrockneteTomaten (in Öl eingelgt) und 50g dunkle Oliven (Kalamata) ebenfalls würfeln; alle Würfel mischen und noch 40g Kapern zugeben nach Bedarf (je nachdem wie ölig die Tomaten waren) noch 1 EL Olivenöl zugeben und alles vermischen. In einer ofenfesten Form bei 180° ca. 15 Minuten schmoren.

500g wilden Spargel in reichlich Salzwasser blanchieren in einer ofenfesten Formmit etwas Olivenöl beträufeln – je nach Geschmack mit etwas Pecorino bestreuen und kurz vor dem Servieren im Backofen mit Oberhitze ca. 5 Minuten Minuten gratinieren.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s