Für 2: 1 Kochbanane schälen und fein reiben. Mit einer Prise Salz und Muskat würzen. Wenn die Bananenraspel zu trocken sind, 1 bis 2EL Wasser zufügen. Für den Quark: 1 Avocado und 200g Magerquark (wenn es vegan bleiben soll – Seidentofu statt Quark nehmen) zusammen pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Pfanne Öl erhitzen und mit einem großen Löffel die Masse in (3 Portionen pro Durchgang) die Pfanne geben (warmhalten, bis alle fertig sind). 1 kleines Beet Sprossen (ca. 10x15cm) ernten und die Reibekuchen mit dem Quark und den Sprossen servieren.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s