für 2: 1 großes Beet Rotkohlsprossen ernten (10×20 cm). Aus 2 geschälten Granny Smith Äpfeln 6 fingerbreite Scheiben schneiden und das Kerngehäuse ausstechen. Bis zum Ausbacken mit etwas Apfelessig abgedeckt beiseite stellen. Aus 200g Crèmefrâiche, etwas Salz und Pfeffer und dem Saft 1/2 Zitrone einen Dip zubereiten. Die Blätter eines Chicoree auf 2 Tellern verteilen und den Dip in je 2 bis 3 der Blätter geben.
Für den Tempurateig: 1 Ei, 1/2TL Salz, 70g Maniokmehl (Ruut), 30g Pfeilwurzelmehl (oder andere Stärke), 1/2 Päckchen Backpulver, 100ml sehr kaltes Wasser (erst nach und nach zugeben) zu einem glatten Teig verrühren (er sollte nur sehr langsam von einer Gabel fließen). Die Apfelringe durch den Teig ziehen und in Erdnussöl kross ausbacken. Zum Chicoree auf die Teller geben, reichlich Rotkohlsprossen darauf streuen. Dazu passen noch kleine Möhrchen – die in Butter, etwas braunem Zucker karamelisiert und mit einer Prise Vanille aromatisiert wurden.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s