für 2: 200g Flanksteak in feine Scheiben schneiden und mit einem asiatisch inspiriertem Rub würzen (z.B. Kung Fu Barbeque von Herbaria) und ca. 3 Stunden durchziehen lassen. 1 rote Zwiebel in feine Ringe schneiden und 1 Beet Rettich- oder Radieschen-Sprossen ernten (ca. 7×10 cm). 1 kleinen roten Rettich schälen und in dünne Scheiben schneiden. Von einigen Korianderzweigen die Blätter abzupfen und hacken (oder Microgreens vom Koriander verwenden). Das Fleisch in Erdnussöl (oder Kokosöl) von beiden Seiten ganz kurz anbraten (ca. 1 Minute) und mit 3EL Ponzu-Soße löschen, dann sofort aus der heissen Pfanne nehmen und mit dem frischen Gemüse (Rettich, Zwiebel) mischen. Den Koriander und die Sprossen als letztes hinzugeben. Schmeckt jetzt sofort lauwarm mit Reis oder kalt als Fleischsalat.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s