ZUCCHINI-STRUDEL

ZucchiniStrudel-xsFür 2: 5 Eiweiß mit 200g Ziegenfeta verquirlen. 1 Zucchini (hier eine Gelbe, aber ihr könnt natürlich auch Grüne verwenden) in feine Scheiben hobeln und mit 1EL provencalischen Wildblüten (z.B. von Herbaria) und einer Prise Salz würzen. Auf Backpapier 4 Filoteigblätter  in Blechgröße auslegen, die erste Lage mit Öl bestreichen und die 2. Lage in umgekehrter Teig-Struktur-Richtung darauf legen (das macht den Strudel stabiler). Dünn mit ca. 1/3 der Feta-Ei-Masse bestreichen. Mit einer Lage sehr dünn geschnittenem Pancetta-Maigre belegen. Die gehobelten Zucchini verteilen und den Rest der Käse-Masse darauf geben. Nun mit 2 Filoteigbkättern bedecken und über die lange Seite aufrollen. Dabei die Enden etwas einschlagen. Die Rolle mit Öl bestreichen und bei 160° ca. 35 Minuten backen. Mit Sprossen und gebratenen Pilzen servieren. Im Bild Rosensaitlinge.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s