für 2: 200g Seeteufelfilet mit einem Rub aus 1 TL Miso-Pulver (z. B. „Toskana“ von Schwarzwald-Miso), je 1/4 TL Ingwer, Kubebenpfeffer und 2 gemörserten Kaffir-Limettenblättern ca. 1 Stunde marinieren. Eine Grill-Gewürzmischung mit asiatischer Note für Fisch eignet sich hier auch ganz hervorragend. Den Backofen mit Grillfunktion auf 160° vorheizen. 1/2 kleinen Spitzkohl nochmal halbieren, so dass 2 „Spalten“ entstehen. Nun von 2-3 Beten Stängel und Blätter abschneiden (die Bete-Knollen für ein anderes Gericht verwenden), gut waschen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. In eine ofenfeste Form geben mit 1/2 TL Salz, dem Saft einer Zitrone und 2 EL Olivenöl bedecken und im Ofen ca. 10 Minuten garen. Ofen ausschalten und das Bete-Gemüse später lauwarm genießen. 100g Johannisbeeren mit einem Spritzer Zitronensaft und einer Prise Salz teilweise zerdrücken und beiseite stellen um diese Soße später über das Gemüse zu geben. 

Den Spitzkohl und den Fisch auf den heißen Grill legen und von beiden Seiten ca. 3 Minuten grillen. Dann von der direkten Hitze wegnehmen (Gasgrill einfach ausschalten), den Fisch etwas ruhen lassen und den Spitzkohl mit 2 EL Beeren-Soße beträufeln. 

Oder auf dem Herd in einer Grillpfanne (gußeisen) mit 1 EL Bratöl (eines das sehr heiss werden kann z.B. Erdnuss o.ä.) erhitzen. Den Spitzkohl und den Fisch in die heiße Pfanne legen und von beiden Seiten ca. 3 Minuten anbraten. Bis alles schön gebräunt ist. Den Fisch noch etwas in der Pfanne (ohne Hitze) ruhen lassen). Das Gemüse auf 2 Teller verteilen und nun die restliche Beeren-Soße darüber geben. Nun auch den Fisch aufschneiden und servieren. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s