Für 2 Genießer: 1/2 Rotkohl fein schneiden. Von 2 Entenbrüsten das Fett lösen und in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch ca. 1 cm breit in Streifen schneiden. 200g Kumquats heiß waschen und vierteln. 1 Bund Koriander fein hacken. Wok erhitzen und das Entenfett kross braten; wieder herausnehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen. Wenn noch genügend Fett im Wok ist, darin den Rotkohl anbraten (falls nicht, etwas Sesamöl erhitzen), die Kumquats dazugeben und ca. 15 Minuten sanft braten. Das Gemüse im Wok zur Seite schieben und in der Mitte des Woks das Entenfleisch kurz (rosa) braten. Herd ausschalten; Kohl und Fleisch mischen; die krossen Entenspeckwürfel und den gehackten Koriander ebenfalls dazugeben; mit wenig Salz abschmecken und mit Reis oder in den Pfannkuchen servieren. 

Pfannkuchen: 100g Mehl mit 150 ml Milch, 1 Ei, 1 Prise Salz und 1 Msp. Kurkuma zu einem glatten Teig verarbeiten. 45 Minuten ruhen lassen. Ergibt 4 Stück. In einer Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten backen. Darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s