Für 2: 1 Tasse Augenbohnen (auch Tigerbohnen) über Nacht (oder mind. 6 Stunden) in reichlich Wasser einweichen – das Einweichwasser später wegschütten. 250g Bio-Hähnchenbrust in große Würfel schneiden (ø mind. 4 cm damit das Fleisch nicht trocken wird). 1 Gemüsezwiebel würfeln. 2 Rote Bete im Backofen bei 180° ca. 15 Minuten vorgaren, etwas abkühlen lassen, schälen und in dicke Streifen schneiden. Je 1 TL Koriandersamen, Anis und Bockshornklee sowie einige Kardamomkapseln in einem Mörser gründlich zerstoßen. Die Schalen der Kardamomkapseln herausfischen (sie werden nicht weich). Die Zwiebel in 2 EL Kokosöl glasig braten, die Gewürze und das Fleisch dazu geben. Mit 1 Tasse Wasser ablöschen. Dann die Bohnen und die Bete sowie 250g vollfetten Joghurt (10%) dazugeben. Den Topf schließen und alles ca. 15 Minuten sanft köcheln. Mit Salz abschmecken. Zum Schluss 2 EL frische Korianderblättchen darüber streuen und genießen. Für den größeren Hunger mit Reis.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s