Für 4 als Hauptgericht: 1 kleine Hokkaido in kleine Würfel schneiden. Mit 4 großen Eiern, 400g Frischkäse und 100g geriebenem Bergkäse gründlich mischen. Mit 2 EL fein gehackten Kräutern – z.B. Salbei, Thymian, Estragon – und 1 TL Salz sowie 1 EL Kürbiskernöl würzen. 
1 Portion Quiche-Teig zubereiten (oder eine Rolle frischen Quiche-Teig aus dem Kühlregal nehmen): 250g Mehl, 1/2 TL Salz, 125g Butter (in kleinen Stücken) und 1 Ei in eine Schüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes vermengen. Dann den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen schnell verkneten. Den Teig 30 Minuten (abgedeckt) im Kühlschrank ruhen lassen. Ausrollen und auf Backpapier in eine Springform legen. Backofen auf 180° vorheizen. Die Kürbismasse auf dem Teig verteilen und ca. 45 Minuten backen. Nach 10 Minuten die Temperatur auf 160° herunterdrehen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s