Für ca. 1 Liter fertige Brühe: Je 250g Knollensellerie, Pastinaken, Steckrübe, Petersilienwurzel und Lauch grob würfeln bzw. in Stücke schneiden und auf einem Backblech mit Oberhitze oder Grillfunktion leicht bräunen. In einen großen Topf geben und mit Wasser gut bedecken (1,5 – 2 Liter). 5 Wacholderbeeren, 10 Pfefferkörner, 2 EL Koriandersamen (nicht gemahlen), je ein daumengroßes Stück Ingwer und Kurkuma sowie einige Stiele von Shitake-Pilzen und 2 Knoblauchzehen zugeben und alles ca. 1 Stunde köcheln. Vollständig abkühlen lassen, dann nochmals (ohne Deckel) aufkochen und anschließend alle Stücke heraus sieben. Mit Salz abschmecken. Für 2 Portionen 4 Shitake-Kappen in Scheiben und ca. 3 cm Lauch in feine Ringe schneiden. Von einer Möhre oder einem Stück Steckrübe 4 EL Julienne hobeln. Das fein geschnittene Gemüse kurz in Öl anbraten und in der Suppe servieren. Mit Chilifäden anrichten. Den Rest der Wurzelgemüse-Essenz für ein weiteres Suppengericht aufheben oder einfrieren. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s