Für 2 Portionen: 1 Gebinde Suppengemüse würfeln (1/2 Stange Lauch, 1/4 Sellerieknolle und 2 Möhren) sowie 1 Zwiebel und 1 Petersilienwurzel in 2 EL Sesamöl in einem Topf anbraten. Mit Wasser komplett bedecken. 1 Langpfeffer, 1 daumengroßes Stück Ingwer, 2 Knoblauchzehen, 3–4 getrocknete Shitake-Pilze und 5 Wacholderbeeren zugeben. Alles einmal aufkochen lassen und dann ca. 1 Stunden sanft weiter köcheln. Einmal vollständig abkühlen lassen und dann nochmals aufkochen und die Brühe durch ein feines Sieb abseihen. Die Brühe mit 1 EL Miso-Paste (z. B. Reismiso von Schwarzwald-Miso) und etwas Salz abschmecken. 150g Tempurateigmischung aus dem Asialaden (nach Packungsanweisung) mit 175 ml eiskaltem Wasser schnell verrühren. 1 Sprossenglas gemischte Sprossen (z. B. Vitalmix) ernten und portionsweise durch den Teig ziehen und anschließend in heissem Kokosöl goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen und salzen. Wer mag, streut noch frischen Koriander oder Chilifäden darüber.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s