Für zwei Pfifferling-Liebhaber: 2 rote Frühlingszwiebeln mit etwas Grün längs halbieren 2 Weitere fein würfeln. 250g Pfifferlinge putzen, große Pilze halbieren. In einem breiten Topf 2 EL Öl erhitzen die halbierten Zwiebeln anbraten bis sie leicht gebräunt sind und wieder herausnehmen. Nun die gewürfelten Zwiebeln anschwitzen. 2 Tassen Risottoreis (Rundkorn) dazu geben und nach 1 Minute mit 1 Tasse Rosé ablöschen. Dann weitere 2 Tassen Flüssigkeit, z.B. Pilzfond (alternativ Gemüsefond), nach und nach unterrühren. Nach 10 Minuten die Pfifferlinge auf den Reis geben und mit Trüffelsalz und 1TL Wildgewürz (z.B. Waldeslust von Herbaria) würzen und mit geschlossenem Deckel bei wenig Hitze 10 Minuten weiterköcheln lassen – nach Bedarf noch etwas Flüssigkeit dazu geben. 100g geriebenen Bergkäse unterrühren und mit Salat und den gebratenen Zwiebeln vernaschen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s