Für zwei: 1EL Zitronenthymian, 2EL Olivenöl und 1/2TL Salz gut verrühren und 400g Saiblingfilet (mit Haut) damit 1–2 Stunden marinieren. 2 Fenchelknollen in Stücke schneiden und in 100ml Kochsahne ca. 25 Minuten weich kochen. Mit dem Zauberstab pürieren. 1 weitere Fenchelknolle in 4 Scheiben schneiden, diese mit je 1Tl Honig bestreichen und zusammen mit 1 mittelgroße Kartoffel (halbiert) im Backofen bei 180° ca. 25 Minuten backen. Die Kartoffel mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Fenchelpüree mischen. Den Fisch auf der Haut braten oder grillen – in der Pfanne nach 2 Minuten die Hitze reduzieren und mit Deckel weiterbraten bis der Fisch auch an der Oberseite nicht mehr roh aussieht (das dauert je nach Dicke der Filets 2–3 Minuten). Mit dem Püree und der gebackenen Fenchelscheibe anrichten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s