SCHNITZELWOCHE: Ich habe eine Semmerolle vom Kalb gekauft – daraus habe ich 12 kleine Schnitzel geschnitten (beim Abschneiden ca. 1 cm dick) und von den Enden noch etwas Rest für Geschnetzeltes gehabt. Die Scheiben vorsichtig plätten und von beiden Seiten mit Senf und einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Panierstrasse vorbereiten – dafür in drei flachen Schalen Mehl, verquirltes Ei und Brösel bereitstellen. Die Schnitzel werden am besten in reichlich Butterschmalz (3 EL) gebraten.

KAFFEEHAUS-SCHNITZERL
Für 2 Schnitzelfreunde: Die Brösel für diese Schnitzelvariante mit 2 EL gemörserten Kaffeebohnen mischen. 4 kleine Kalbsschnitzel panieren (würzen, in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und mit den Bröseln gründlich rundherum bedecken). In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Schnitzel von jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Die „Schnitzerl“ mit Preisselbeermarmelade auf Toast servieren und einen kleinen Salat dazu vernaschen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s