Für den Mürbeteig: 380g Dinkelmehl, 2 Eier, eine Prise Salz, 150g Roh-Rohrzucker und 175g Butter zu einem glatten Teig kneten. Luftdicht verpackt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.
In dieser Zeit. 1 Kg säuerliche Äpfel (z.B. Boskop) schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. 200g küchenfertige Maronen (gegart und geschält) fein hacken. Die Äpfel mit 5g Zitronensäure, 1 TL Zimt, 2cl Rum und 25g 2zu1 Gelfix und den Maronen gründlich mischen. Vom Teig 2/3 zu Boden und Rand einer Springform (ø 26cm) ausrollen. Die Apfelmasse einfüllen. Das restliche Teigdrittel ebenfalls ausrollen und als Deckel auf die Früchte legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Backofen auf 170° vorheizen. Den Kuchen 50 Minuten auf der unteren Schiene backen. Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s