300g Hokkaido-Püree herstellen. Dafür ca. 1/2 kleinen Hokkaido mit Schale ohne Kerne im Backofen bei 180° ca. 15 Minuten garen und dann pürieren. 180g Butter sanft schmelzen. 180g braunen Zucker und 4 Eier (M–L) schaumig rühren. 360g Dinkelmehl, 20g Backpulver sowie je 1 TL Vanille und Zimt sowie die geschmolzene Butter und das Kürbispüree dazu geben und auf mittlerer Stufe weiter rühren. Mit 1 Prise Salz würzen. Eine große Kastenform (11×30 cm) einfetten oder mit Backpapier auslegen und ca. 1/3 des Teiges einfüllen. 3 EL Kakaopulver und einem Schuss Rum (oder Milch) zum restlichen Teig geben und gut verrühren. Den dunklen Teig auf den Hellen geben und mit einem Teigschaber marmorieren. Bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten backen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s