Für 2 Hungerige: 400g mehlig kochende Kartoffeln ungeschält in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen, bis sie gar sind (mit einer Gabel testen). Abgießen, kurz ausdampfen lassen – dann gleich pellen und durch eine Kartoffelpresse in eine Rührschüssel pressen. 100g frischen Spinat in ein Sieb geben. Ca. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen, das kochende Wasser über den Spinat gießen, so daß dieser langsam zerfällt. Dann gut ausdrücken und ganz fein hacken. Kartoffeln und Spinat auskühlen lassen. 150g Mehl (Type 405) mit 1 TL Salz und etwas Pfeffer vermengen, dann mit dem Spinat zu den Kartoffeln geben alles zu einem glatten Teig verkneten. Die Gnocchi-Masse in 3 Teilen auf leicht bemehlter Unterlage zu ca. fingerdicken Strängen rollen. Dann in 1 cm große Stücke schneiden. Von 400g Rosenkohl die Röschen halbieren, auf einem Blech ausbreiten, mit 2EL Olivenöll und Zitronensaft beträufeln und im Backofen mit Grill oder Oberhitze bei 200° bräunen. In diese Zeit die Gnocchi kochen. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, die Gnocchi dann portionsweise so lange darin garen, bis sie an die Oberfläche kommen. Den gegrillten Rosenkohl mit dem Öl-Zitrone-Gemisch über die Gnocchi geben. Von einem kräftigen Hartkäse (z.B. Parmesan oder alter Manchego) dünne Späne schneiden und darüber streuen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s