Für 6 Kartoffelplätzchen: 400g rohe festkochende Kartoffeln (geschält) in einer Küchenmaschine grob schreddern. Mit 200g Quark, 1 EL Speisestärke und 1 Ei gründlich mischen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und 1 TL getrocknetem Schabzigerklee (Dill oder getrocknete Petersilie schmeckt natürlich auch sehr gut) würzen. Den Backofen auf 170° vorheizen. Zum Schluss noch 1/2 TL Natron unter die Kartoffelmasse rühren. Den Teig in eine 6er Silikon-Bun-Backform füllen (ø ca. 12 cm) und ca. 20 Minuten backen. Der Sherry-Matjes ist frisch vom Fischhändler meines Vertrauens. Pro Person braucht ihr 2–3 Filets. Dazu schmeckt ein leichter Gurkensalat – dazu von 1/2 geschälten Salatgurke mit einem Sparschäler von aussen beginnend dünne Scheiben abhobeln (die Kerne nicht verwenden). Im Bild mit einem Dressing aus je 1 EL Reisessig, Borretsch-Öl und Rotalgen-Flakes für die salzige Würze. Für den Meerrettich-Schmand 200g Schmand mit 2 EL frischem scharfen Meerrettich und 1 TL Zitrone mischen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s