Ein halbes Päckchen grüne Soße Kräuter (ca. 100g – 7 Kräuter der Saison – z.B. Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Pimpinelle, Borretsch, Kerbel, Kresse) waschen, gut trocknen und sehr fein hacken. 300g Kartoffeln (mehlig kochende) im Backofen bei 180! ca. 30 Minuten garen. Schälen. 25g Butter (oder 3 EL Olivenöl) dazugeben und stampfen – dann die gehackten Kräuter unterrühren. Den Kräuter-Kartoffelstampf mit 1 Ei und je 2 El Speisestärke und Grieß zu einem formbaren Teig weiterverarbeiten. Auf Backpapier zu einer 3–4 cm dicken Rolle formen und diese ca. 60 Minuten kühl stellen. Dann in ca. 1,5 cm breite Stücke schneiden und diese in siedendem Salzwasser garen. Mit gehobeltem Käse zu Salat oder in Butter gebraten mit Knoblauchschmand servieren. Im Bild mit einer gefüllten Nachtkerzen-Blüte.

Tip! Macht gleich die doppelte Menge vom Stampf und vernascht den Rest pur – z.B. als Beilage zu Spargel.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s